Menschen – Ideen – Begegnen

Die Region stärken – Sponsor werden. Wir brauchen Sie!

Barcamp Rhein-Neckar 15Am 18. April 2015 fand das erste Barcamp in Heidelberg statt. Im Dezernat 16 konnten sich rund 140 Teilnehmende in 37 Sessions informieren, kennenlernen, einbringen, miteinander diskutieren und neue Projekte auf den Weg bringen. Die positive Resonanz auf diesen ersten Versuch, in der Metropolregion ein Barcamp zu etablieren hat unser Konzept bestätigt. Aber ohne die Unterstützung der Sponsoren und Kooperationspartner ist ein Barcamp nicht möglich.

Am 2. und 3. Juli 2016 werden wir das zweite Barcamp Rhein-Neckar veranstalten. Die große Stärke des offenen Formats liegt dabei auch in der thematischen Vielfalt: Von Web-Themen, Marketing-Strategien über Städteentwicklung bis hin zu gesellschaftsrelevanten Aspekten kann und darf alles verhandelt werden. Für die Teilnehmenden an einem Barcamp ist es genau dieser Blick über den eigenen Tellerrand, der frische Impulse gibt und neue Verbindungen schafft.

Sollten Sie die Veranstaltungsform „Barcamp“ noch nicht kennen, finden Sie unter „Was ist ein Barcamp?“ eine kompakte Einführung ins Thema.

Informationen zum Herunterladen und Weitergeben


Die Finanzierung eines Barcamps

Foto: Sabine ArndtEin Barcamp lebt und atmet aufgrund des Engagements der Organisierenden und Teilnehmenden. Die Teilnahme ist kostenlos, um dieses alternative Bildungsangebot möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Aber alles, was lebt, braucht einen Rahmen: Der Veranstaltungsort und die Verpflegung müssen finanziert werden. Deshalb benötigen wir Ihre Hilfe!

Als Sponsoren eines Barcamps treffen Sie auf offene, aufgeschlossene Menschen ganz verschiedener Expertise. Sie profitieren von der engen Vernetzung der Barcamp-Szene, erreichen neue Zielgruppen über die öffentlichkeitswirksamen Social-Media-Kanäle und erhöhen so Ihren Bekanntheitsgrad. Sie präsentieren sich und Ihr Unternehmen auf dem Barcamp ganz nach Ihren Vorstellungen – von Materialien über Infostand bis hin zu einer eigenen Session. Und Sie haben die Chance, neue Kunden und Mitarbeitende zu finden.

Seien Sie Teil des Barcamps – wir freuen uns auf Sie!

Details zu unseren Sponsorenleistungen sowie weitere Informationen über Barcamps finden Sie im Anschluss.
nach oben


Überblick unserer Sponsoren-Leistungen

Alle Preise zuzüglich 19% Umsatzsteuer.

Paket S M L XL
Wir bieten für… 250 € 500 € 1.000 € 2.500 €
Anzahl reservierter Tickets 1x 2x 3x 4x
Ihr Logo auf unserer Website ja (klein) ja (klein) ja (mittel) ja (groß)
Erwähnung in den Social Media-Kanälen ja ja ja ja
Ihr Logo auf Sponsorenwand ja (klein) ja (klein) ja (mittel) ja (groß)
Sie werden vorgestellt bei der Begrüßung… namentlich namentlich mit Kurztext ausführlich
Verlinkung auf unserer Website ja ja ja
Auslegen von Werbematerial  ja ja ja
Stellen anbieten/Recruiting ja ja
Aufbauen eines Infostandes ja ja
Raum-Benennung ja
garantierter Vortragsslot (keine Werbeveranstaltung) ja
Verfügbarkeit unbegrenzt unbegrenzt 10x 5x

Erweiterungen des XL-Pakets

Für das größte der Sponsorenpakete bieten wir folgende Erweiterungen an, die Sie einzeln oder gemeinsam zusätzlich buchen können:

+ 1.000 €: Zusätzliche Werbeflächen an einem häufig gesehenen Ort. Beispielsweise beim Sessionplan, Buffet oder Empfang.
+ 1.500 €: Benennung des Foyers (zentraler Raum des Barcamps)
nach oben


Fördertickets

Für kleinere Organisationen und Einzelpersonen besteht die Möglichkeit, uns über Fördertickets zu unterstützen:

Das Business-Förderticket für 100 € beinhaltet den Eintritt für eine Person, ein T-Shirt, sowie die Namensnennung auf unserer Website und der Sponsorenwand am Wochenende des Barcamps.

Das Privat-Förderticket für 50 € beinhaltet den Eintritt für eine Person, sowie die Namensnennung auf unserer Website und der Sponsorenwand am Wochenende des Barcamps.

Bitte beachten Sie dass die Namensnennung bei beiden Fördertickets jeweils ohne Logo oder Verlinkung auf die Firmenwebsite geschieht. Dies ist den Sponsoren-Paketen S bis XL vorbehalten.
nach oben


Was ist eigentlich ein Barcamp?

Barcamp Rhein-Neckar 15Bei einem Barcamp kommen Menschen ähnlich wie bei einer Konferenz zusammen, jedoch mit einem großen Unterschied: Themen, über die gesprochen werden soll, werden erst am Barcamp-Wochenende festgelegt.

Das heißt es gibt kein vorher festgelegtes Vortragsprogramm, sowie vorher fest stehende Vortragende. Das ehrenamtlich arbeitende Organisationsteam stellt für die Veranstaltung den Rahmen. Beispielsweise den Veranstaltungsort, die Moderation, Tagesstruktur und Verpflegung.

Ansonsten fehlen die typischen Strukturen und Abläufe einer Tagung. Für Teilnehmende ist der Tag kostenlos. Dies soll jedem unabhängig von seiner persönlichen Situation ermöglichen daran teil zu nehmen. Alle Teilnehmenden können zu Vortragenden werden, denn jeder Mensch ist in einem Gebiet Experte und/oder brennt dafür.

Foto: Sabine ArndtZu Beginn der Veranstaltung, in der sogenannten Sessionplanung, stellen Teilnehmende ihre Themen vor, die sie den anderen zum Beispiel als Vorträge, Workshops oder Diskussionsrunden anbieten können. Interessieren sich genug Teilnehmende für ein Thema, bekommt die ´45-Minuten-Session einen Platz auf dem Sessionplan.

Ein Barcamp bietet die Möglichkeit, sich ungezwungen auszutauschen. Dabei stehen nicht bezahlte Persönlichkeiten im Mittelpunkt, sondern es sind die Themen und interessierte Menschen aus vielen Bereichen die sich finden. Diese Art der Vernetzung von Menschen mit fachrichtungs-übergreifendem Spektrum kann für das Unternehmen und die Region unerwartet positive Effekte bieten, auch wenn diese nicht direkt in Zahlen bestimmbar oder messbar sind.
nach oben


Das Barcamp Rhein-Neckar in Heidelberg

Foto: Alexander SchäferIn der Metropolregion Rhein-Neckar leben und arbeiten eine Vielzahl an kreativen, ungewöhnlichen Menschen. Leider gibt es nach wie vor zu wenig Vernetzungsangebote. Diese Lücke wollen wir mit dem Barcamp Rhein-Neckar unter dem Motto „Menschen. Ideen. Begegnen“ schließen. Wir bringen Menschen verschiedener Generationen, Herkünfte und Professionen zusammen. Es geht um die Vernetzung von Menschen, Ideen und Initiativen – weil wir selbst bereits festgestellt haben, was sich alles bewegen lässt, wenn wir zusammenarbeiten.

Gefunden haben wir Organisatoren uns (fast) alle über das Internet. Aber auch die sozialen Netzwerke können nicht alles. Sich sehen, miteinander sprechen, Ideen austauschen … das geht von Angesicht zu Angesicht einfach am besten – zum Beispiel auf einem Barcamp. Und genau deshalb haben wir im April 2015 das Barcamp Rhein-Neckar ins Leben gerufen, und genau deshalb werden wir auch ein zweites Barcamp veranstalten. Sind Sie dabei?

Ralph Kühnl vom Rhein-Neckar-Fernsehen bespricht in folgendem Video mit Julia Schönborn die wichtigsten Fragen der Organisation unseres Barcamps 2015:

Barcamp Rhein-Neckar 2015: Interview mit Julia Schönborn (@junaimnetz)

nach oben


Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns beim Barcamp Rhein-Neckar 2016 unterstützen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Ihre Ansprechpartnerin ist:

Karina Beisel
Telefon: 06221-6479514
Mobil: 0157-92318166
E-Mail: karina.beisel@rhein-neckar.me
nach oben


Eindrücke vom Barcamp Rhein-Neckar 2015 in drei Minuten

Barcamp Rhein-Neckar 2015: Beitrag aus RNF Life

nach oben


 

Fotos von Sabine Arndt und Alexander Schäfer
Lizenz: Creative Commons CC-BY-SA 2.0